8 Fragen an Vereinsvertreter Mike Sackmann

Liebe Boulespielerinnen und Boulespieler, liebe Mitglieder,

Mike Sackmann wurde bei der letzten Mitgliederversammlung am 14.11.2020 zum neuen BBPV Vereinsvertreter gewählt. Leider verhindert die Corona-Pandemie, dass er sich zeitnah bei Euch persönlich vorstellen kann. Daher präsentieren wir die nächsten Wochen unsere neugewählten (Gesamt-)Vorstandsmitglieder mit jeweils acht Fragen. Das sind Mikes Antworten:

Wer bist Du?

Mein Name ist Mike Sackmann, ich bin 30 Jahre alt und verheiratet. Von Beruf bin ich Staatlich anerkannter Erzieher in Gruppenleiterfunktion.

Wo ist Dein Heimatverein?

Mein Heimatverein ist der BC Bad Saulgau e.V., aber Liga spiele ich für den BSG Schopfheim e.V.

Seit wann spielst Du Boule?

Ich spiele seit 17 Jahren Boule.

Warum hast Du Dich für dieses Ehrenamt entschieden?

Ich möchte gerne die Vernetzung zwischen Verband und der Region Bodensee-Oberschwaben erhalten / verbessern.

Ich denke, durch meine offene und ruhige Art kann ich eine gute Kontaktperson für die verschiedenen Anliegen der Vereine / ihrer Mitglieder sein.

Was sind Deine Aufgaben in diesem Ehrenamt?

Als meine Aufgaben sehe ich:

  • eine Kontaktstelle zwischen den Vereinen der Region Bodensee-Oberschwaben und dem BBPV zu sein
  • für die Vereine und deren Mitglieder eine Anlaufstelle bei Fragen, Problemen und Wünschen zu sein
  • als Teil des Gesamtvorstandes dazu beizutragen, unseren geliebten Boulesport zu erhalten und verbessern

Was sind Deine Ziele in diesem Ehrenamt?

Zunächst möchte ich gerne, soweit es Corona ermöglicht, mich den Vereinen und ihren Mitgliedern als Vereinsvertreter vorstellen und meine Funktion vermitteln. In der kommenden Zeit möchte ich gerne herausfinden, was in unserer Region fehlt oder gewünscht wird.

Was sind Deine Ziele im Boulespiel?

  1. Stetig weiter an meinem Spiel etc. feilen, um besser zu werden. Dies geschieht natürlich durch viel Training, aber auch der Teilnahme an Turnieren und dem Ligabetrieb.
  2. Gerne würde ich zum Schiedsrichter noch die Ausbildung zum Trainer C machen.

Was möchtest Du anderen Interessierten zum Thema Ehrenamt mit auf den Weg geben?

Ich denke, jedem ist bewusst, dass die Übernahme eines Ehrenamtes mit Arbeit und Verantwortung verbunden ist. Hierfür muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, ob er / sie dieses Amt übernehmen kann beziehungsweise möchte. Doch sollte man sich von der Verpflichtung und möglichem Stress etc. nicht abschrecken lassen. Ich stelle selbst immer wieder fest, wie viel positive Rückmeldungen, Anerkennung und Dankbarkeit man für seine Arbeit erhält. Zudem lernt man natürlich viele neue Menschen kennen, bildet Freundschaften und kann allgemein viel für seine eigene Entwicklung mitnehmen. Ich finde es toll, ein kleines Zahnrad des großen Ganzen zu sein und meinen Beitrag in den verschiedenen Bereichen leisten zu können.

Die nächsten Termine

08.05.2021Landesmeisterschaft Tête-à-Tête  | n.n.
08.05.2021Landesmeisterschaft Tir de Précision | n.n.
08.05.2021DM-Qualifikation Tir de Précision | n.n.
09.05.2021DM-Qualifikation Tête-à-Tête | n.n.
24.05.202129. Internationaler Hardtwald-Cup | Eggenstein
05.06.2021Landesmeisterschaft Doublette | n.n.
06.06.2021DM-Qualifikation Doublette | n.n.
10.07.2021Landesmeistersschaft Doublette Mixte | n.n.
11.07.2021DM-Qualifikation Doublette Mixte | n.n.
14.08.2021Landesmeisterschaft Triplette | n.n.

zum Veranstaltungskalender