PCB Horb ist Deutscher Meister! – Bericht

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,
das Bundesliga-Team vom PCB Horb verteidigte beim Bundesliga-Abschluss in Mannheim erfolgreich seinen Deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr.
 
Obwohl Dauerrivale Düsseldorf mit zwei Siegen Vorsprung ins letzte Wettkampf-Wochenende startete, gab es für das Horber Team nur eine Devise: Wir wollen den Titel!
 
Den ersten Schritt hatte man am Samstagmorgen um 9 Uhr direkt selbst in der Hand, beim Aufeinandertreffen der Beiden. Und obwohl zu Beginn nicht jeder Spieler seine Top-Leistung abrufen konnte, reichte es doch beiden Horber Triplettes zum Sieg.
 
Mit diesem 2:0-Vorsprung ging man in die drei Doublettes, in denen sich die Düsseldorfer aber vehement gegen die drohende Niederlage wehrten. Doch Tess Hauptvogel und Matthias Laukart machten im Mixte den Sieg perfekt, bevor die beiden anderen Doublettes mit Niederlagen endeten.
 
Endergebnis:
Düsseldorf 1 vs. Horb 1 2:3 Spiele, 44 : 52 Punkte
(T1,TM,D1,D2,DM) : 4:13 / 10:13 / 13:7 / 13:6 / 4:13
 
Durch diesen Sieg konnte der Abstand zu Düsseldorf auf einen Zähler verringert werden.
 
In der zweiten Runde galt es für Horb, das junge Team aus dem fränkischen Mechenhard im Zaum zu halten. Nach den beiden Triplettes stand es 1:1, die Entscheidung musste in den Doublette-Spielen fallen. Hier konnten die Horber mit Routine und starkem Siegeswillen drei deutliche Siege einfahren, zum Endstand von 4:1.
 
Mechenhard 1 vs. Horb 1 1:4 Spiele, 34 : 61 Punkte
(T1,TM,D1,D2,DM): 13:9 / 4:13 / 6:13 / 5:13 / 6:13
 
Währenddessen traf Tabellenführer Düsseldorf auf den zweiten BaWü-Vertreter in der Bundesliga, den FT Freiburg. Für die Freiburger galt es, sich aus den Abstiegsrängen zu befreien und so kam es zu spannenden Spielen, die mit einem überraschenden 3:2-Sieg der Breisgauer endeten.
 
Mit badischer Schützenhilfe und mehr gewonnenen Spielen erfolgte nach dieser Runde eine
Wachablösung, der Titelverteidiger aus Horb tauschte mit Düsseldorf die Tabellenspitze.
 
Nach achteinhalb Stunden Wettkampf, galt es in der dritten Runde, die Konzentration hoch zu halten und gegen den Ex-Meister aus Ibbenbüren mit einem Sieg die Tabellenführung zu verteidigen. Doch die Triplette-Stärke der Ost-Westfalener ist bekannt und so bekamen die Horber heftige Gegenwehr und mussten sich letztlich in beiden Triplettes geschlagen geben.
 
Aber mit einem weithin hörbaren Schlachtruf vor der abschließenden Doubletterunde, machte Horb nochmal deutlich, dass man sich noch nicht geschlagen geben würde. Die Mixte-Doublette mit Tess und Matthias gab den Takt vor und siegte mit einem deutlichen 13:0. Als dann Tobias Müller und Daniel Reichert mit einem 13:4 den Ausgleich schafften, lag allerdings die dritte Horber Doublette schon mit 4:11 im Hintertreffen. Doch Frank Maurer und Abdoulaye Diol zeigten wieder mal enormen Kampfgeist und mit dem unbedingten Willen, die drohende Niederlage abzuwenden, gelang ihnen mit sensationell gespielten Kugeln noch der 13:11-Sieg.
 
Ibbenbüren 1 vs. Horb 1 2:3 Spiele, 41 : 54 Punkte
(T1,TM,D1,D2,DM): 13:8 / 13:7 / 11:13 / 4:13 / 0:13
 
Der zweite Tag mit seinen beiden letzten Spielrunden musste nun die Entscheidung um den Titel
bringen. Punkt 9 Uhr erfolgte der Anpfiff zur ersten Begegnung gegen Köln-Nippes. Offensichtlich waren die Horber am Sonntagmorgen ausgeschlafener als die Nippeser, denn mit jeweils 13:2 endeten beide Triplettes mit deutlichen Horber Siegen.
 
Aber auch in allen drei Doublettes dominierten die Horber Kugelspezialisten und sicherten einen klaren 5:0-Erfolg.
 
Nippeser BC 1 vs. Horb 1 0:5 Spiele, 14 : 65 Punkte
(T1,TM,D1,D2,DM): 2:13 / 2:13 / 2:13 / 4:13 / 4:13
 
Düsseldorf blieb Horb aber weiter dicht auf den Fersen, denn mit einem 4:1 gegen das saarländische Hanweiler gaben sich die Rheinländer auch keine Blöße.
 
Nun musste die Entscheidung in der allerletzten Runde fallen, in der es Horb mit Niedersalbach und Düsseldorf mit Ludwigshafen-Oppau zu tun hatten.
 
Niedersalbach lag im gesicherten Mittelfeld und hatte nichts mehr zu verlieren. Während die Horber Triplette-Mixte Punkt für Punkt holte und auch mit 13:0 gewann, war für die andere Triplette gegen starke Gegner nicht viel zu holen, ein 5:13 sorgte für den 1:1-Zwischenstand.
 
Und auch in den Doublettes zeigten sich die Saarländer nicht bereit, den Horbern den Titel zu schenken. Doch die Mixte mit Tess und Matthias ließ auch im letzten Spiel nichts anbrennen und sorgte mit 13:3 für die Führung. Doch das Bangen ging weiter, in beiden restlichen Doublettes wurde um jeden Punkt gekämpft. Als Tobias und Daniel in Doublette 2 beim Stand von 9:6 und Punkt auf engstem Raum mit drei traumhaft gut gelegten Kugeln den Sack zumachten, war die Freude über die zweite Meisterschaft in Folge natürlich groß. Auch die letzte Doublette mit Frank und Abdoulaye gewann dann noch zum Endstand von 4:1 und die Spieler, Fans und Vorstand lagen sich in den Armen und feierten den gelungenen Bundesliga-Abschluss.
 
Horb 1 vs. Niedersalbach 1 4:1 Spiele, 57:28 Punkte
(T1,TM,D1,D2,DM): 5:13 / 13:0 / 13:6 / 13:6 / 13:3
 
Das erfolgreiche Horber Team, das sich selbst als große Familie bezeichnet, besteht aus Coach Muriel Hess, Verena Gabe, Tess Hauptvogel, Paul Abraham, Uwe Annel, Abdoulaye Diol, Matthias Laukart, Frank Maurer, Tobias Müller, Daniel Reichert und Sascha Rosentritt.
Der nächste Auftritt des Teams wird vom 9. bis 12. November beim Eurocup in Angoulême sein, der offiziellen Europameisterschaft für Vereinsteams, zu der nur die europäischen Landesmeister startberechtigt sind. Wir wünschen viel Erfolg!
 
Euer Winfried Hess
(Präsident PCB Horb)

Die nächsten Termine

26.05.2024 Welzheimer Dampfturnier | Welzheim
26.05.2024 Steinegger Super-Mêlée - Sommerrunde 2/6 | Neuhausen OT Steinegg
29.05.2024 TV Brötzingen Boule 18. Freizeitturnier | Pforzheim
29.05.2024 \"Schwarzwälder Nacht\" Nocturne-Turnier beim BC Ettenheim  | Ettenheim
01.06.2024 Sommercup im Seepark Freiburg | Freiburg
07.06.2024 After Work Fun Turnier | Mühlacker
15.06.2024 Heubacher Fun-Cup | Heubach
16.06.2024 Gaggliturnier | Mengen-Ennetach
16.06.2024 33. Ostalbtraum | Heubach
21.06.2024 After Work Fun Turnier | Mühlacker

zum Veranstaltungskalender