Landesmeisterschaft Jugend Doublette – Berichte aus den Vereinen

Liebe Mitglieder,

zur Landesmeisterschaft Doublette der Jugend erreichten uns drei Berichte, die wir hier mit Euch teilen:

Eure Antje
Generalsekretärin

Am vergangenen Sonntag, 02. Juli, trafen sich Kinder und Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg, um in den jeweiligen Altersklassen die Landesmeister*innen auszuspielen.

Bei den Minimes, den Jüngsten, trat die Wilde 13 mit 2 Teams an, bei den Cadets mit einer Mannschaft. Philipp und Maxim mussten in der höheren Altersklasse den anderen Teams den Vortritt lassen und waren nach drei – wenn auch knappen – Niederlagen aus dem Rennen. Bei etwas mehr Konstanz im Legen und Schießen wäre sicher mehr möglich gewesen.
Ganz anders sah es bei den Jüngsten aus. Finn und Lavinia konnten alle drei Vorrundenspiele gewinnen und nahmen dabei Revanche gegen das Team aus Achern, gegen die sie bei den Triplette-Meisterschaften im Frühjahr noch den Kürzeren gezogen hatten. Überraschend auch das Abschneiden von Moritz und Leonie, die nach einer Niederlage zum Auftakt sich schnell stabilisierten und die Folgepartien deutlich für sich entscheiden konnten.
Im Halbfinale führte das Los unsere beiden Mannschaften zusammen. Dadurch wurde zwar ein rein Stutenseer Finale verhindert, aber auch eine sichere Finalteilnahme ermöglicht. Das Spiel selbst wogte hin und her und hatte in Finn und Lavinia den knappen Sieger.
Das Finale war letztlich eine deutliche Angelegenheit. Mit 13:4 wurde die gegnerische Mannschaft geschlagen und unter dem Applaus der mitgereisten Eltern, Betreuer*innen und Zuschauer*innen konnten die 4 Wilden aus Stutensee die Pokale in Empfang nehmen. Ein knappes Jahr nach Beginn der Jugendarbeit ein toller Erfolg, der Lust auf mehr macht.

Bei den Minimes waren 8 Teams am Start, aufgeteilt in zwei Gruppen.

 

Euer Uwe Böhm (Stutensee)

Am Sonntag, den 2. Juli, fanden die offenen Landesmeisterschaften der Jugend im Doublette und Tireur statt. In der Altersklasse Minimes und Cadets traten je 8 Teams an, bei den Juniors waren 11 Mannschaften am Start und in der Altersklasse Espoirs 5 Teams.

Von den insgesamt 31 Doublettes spielten 8 Teams mit Beteiligung unserer Kinder und  Jugendlichen vom TSV Badenia. Ebenfalls vom TSV Badenia war Elisabeth Fenne als Schiedsrichterin im Einsatz. Um 10 Uhr begannen die Spiele.

In der Alterklasse der Jüngsten, den Minimes, waren Thea und Sophia für Badenia am Start. Die beiden lieferten tolle und faire Spiele ab und erreichten in ihrer Altersklasse den 5 Platz. Herzlichen Glückwunsch an unsere jüngsten Boulerinnen, das habt Ihr prima gemacht.

Für die Altersklasse Cadets waren Mia und Jakob Kahl am Start. Weitere Doubletten stellten Jakob Uhrig und Lorin sowie Hannah mit Lukas Maier. Mia und Jakob Kahl spielten gut, gewannen zwei Spiele, kamen aber wegen des Kugelverhältnisses nicht in die Finalrunden. Jakob Uhrig und Lorin spielten sich bis ins Halbfinale, dort unterlagen sie dann ihren Gegnern.

Bei den Juniors spielte To-Kim ihr Doublette mit Fabian Spann vom BC Singen. Die beiden erreichten Platz 3 in ihrer Altersklasse. Eine tolle Leistung. Parallel zu den Doublettes nahm To-Kim auch am Tireur-Wettbewerb teil und konnte auch hier einen Erfolg erringen. Ebenfalls Platz 3 – zwei Titel und zwei Pokale an einem Tag, herzlichen Glückwunsch. Und das nach einem anstrengenden Liga-Finale in der Landesliga mit Badenia 3 am Samstag. Bravo!

Bei den Espoirs spielte Svenja mit Emanuel im Doublette, ein weiteres Team bildeten Linus Freyburger und Leon Kühlwein sowie Tobias Greuling und Björn Schwortschik. Tobias und Björn erspielten im Doublette Platz 1 – Bravo!

Svenja und Emanuel erreichten Platz 3. Im Tireur-Wettbewerb holte Emanuel den Titel – Platz 1. Svenja erreichte im Schießen Platz 3. Somit holten die beiden ebenfalls zwei Titel und gingen jeder mit zwei Pokalen nach Hause. Herzlichen Glückwunsch euch beiden – eine tolle Leistung.

 

Euer Klaus (Badenia)

Unsere Kinder Fiona Butterling und Noea Hamion – im Frühjahr noch Landesmeister im Triplette – mussten den deutlichen Fortschritten der Wettbewerber Tribut zollen. Bei den Jugend-Landesmeisterschaften im Doublette erreichten sie den dritten Platz.


Euer Axel (Achern)

Die nächsten Termine

15.06.2024 Heubacher Fun-Cup ***abgesagt*** | Heubach
16.06.2024 33. Ostalbtraum ***abgesagt*** | Heubach
16.06.2024 Gaggliturnier | Mengen-Ennetach
19.06.2024 Sommerrunde | Reutlingen
21.06.2024 After Work Fun Turnier | Mühlacker
22.06.2024 Sonnenwend-Nocturne - Einweihung Boulodrome | Neuhausen
22.06.2024 Sommercup im Seepark Freiburg | Freiburg
26.06.2024 TV Brötzingen Boule 18. Freizeitturnier | Pforzheim
26.06.2024 Sommerrunde | Reutlingen
28.06.2024 10. Feierabendturnierserie Nocturne | Straubenhardt

zum Veranstaltungskalender