Toller Turnierneubeginn in Horb

Liebe Mitglieder,

 

Zweieinhalb Jahre nach unserem letzten Ranglistenturnier ging es endlich wieder los: Das große Horber Nocturne lockte am vergangenen Samstag 59 Doublettes auf unser Boulodrome. Dabei waren noch zwei weitere Teams vorangemeldet, erschienen aber nicht.

Doch die, die den Weg gefunden hatten, genossen die Stimmung, das Wetter, das Ambiente, das Essen, einfach alles, was Horb ausmacht. Und als Präsident von Horb war es mir eine Ehre, zu Beginn des Turnieres noch vier Clubmitglieder für ihre sportlichen Leistungen in dieser Saison zu würdigen:

Verena Gabe, Silke Schaefer-Hess, Abdoulaye Diol und Daniel Reichert erhielten jeweils eine Urkunde mit Präsent.

Gegen 16.30 Uhr startete die erste Turnierrunde, in der manche Favoriten-Teams schon aufeinander trafen und unverhofft im C-Turnier landeten. Auf den gut vorbereiteten Terrains spielten sich teilweise verbissene Kämpfe mit knappem Ausgang ab, während auf dem schwierigen Terrain libre manch einer seine liebe Not hatte oder gar vom Gegner deklassiert wurde.

Gegen 20 Uhr waren alle siegreichen Teams in A-, C- und B-Turnier aufgeteilt, die Cadragen gespielt und die Hälfte der Teilnehmer*innen schon ausgeschieden. Das vom Ausrichter um 19 Uhr angebotene Kleine Nocturne mit 3 Runden auf Zeit fand bei den Verlierern wenig Zuspruch und fiel deshalb aus.

Anscheinend hatte das reichhaltige Essensangebot mehr Zustimmung bekommen und so war das Küchenteam mit Bettina, Gisy, Sabine und Silke voll ausgelastet, um allen Wünschen gerecht zu werden.

Das zügig voranschreitende Turnier sah dann schon gegen 24 Uhr den ersten Sieger: Verena Gabe und Daniel Reichert setzten sich im hochklassigen A-Finale gegen ihre Teamkollegin vom Bundesligisten PCB Horb, Muriel Hess und deren Partner Sascha Wagner (Viernheim) mit 13:2 durch.

Eine halbe Stunde später endete auch das rein Horber Finale im C-Turnier mit dem deutlichen Sieg von Frank Maurer und Peter Frank gegen Paul Abraham und Yoann Grassi.

Gegen 1.45 Uhr fand dann auch das B-Turnier ein Ende, im hart umkämpften Finale setzten sich Mathias Bausch (Steinenbronn) und Jimmy Rafanomezanirina (Stuttgart) gegen die Stuttgarter Uwe Schürmann und Marcus Pfeffinger mit 13:8 durch.

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern für dieses schöne Turnier und die angenehme Atmosphäre, beim Schiedsrichter Klaus Szigeth für seine Assistenz in der Turnierleitung und natürlich beim Küchenteam um Silke, das wieder Herausragendes geleistet hat.

Wer gerne Bilder von diesem schönen Turnier anschauen möchte, der findet diese in unserer Fotogalerie auf der Homepage! https://bouleclubhorb.jimdofree.com/galerie/

Wir sehen uns dann am 1. Oktober 2022 wieder zu unserem Saisonabschluss in Horb.

 

Euer Winfried Hess, Turnierleitung

Die nächsten Termine

09.12.2022 Glühweinturniere TV Brühl  | Brühl
09.12.2022 Glühweinturniere TV Brühl  | Brühl
09.12.2022 Glühweinturniere TV Brühl  | Brühl
10.12.2022 Winterrunde 2022/2023 Schopfheim | Schopfheim
11.12.2022 32. Winterrangliste des Boule-Club Stuttgart | 70184 Stuttgart / Libanonstr. 55
11.12.2022 Winterrunde | Dogern
14.12.2022 TV 1880 Brötzingen 16. Freizeitturnier | Pforzheim
14.12.2022 TV 1880 Brötzingen 16. Freizeitturnier | Pforzheim
17.12.2022 Winterrunde 2022/2023 Schopfheim | Schopfheim
18.12.2022 8. Winter-Boule-Backnang | Backnang

zum Veranstaltungskalender