Die „Mach 5-Challenge“ – Solo-Schießtrainingsidee von K30 (TC Ludwigsburg)

Passend zu einem unserer letzten Posts auf Facebook schickte uns Jürgen P.K. Grunau (kurz K30) vom TC Ludwigsburg unten stehende Solo-Schießübung mit folgenden Worten: „Ihr Lieben, hoffentlich noch nicht Virusbefallene, in der Anlage findet Ihr die Regel für eine Solo-Schiess-Übung. Aktuell darf man ja noch Solo ins Freie und könnte, wenn ein passender Untergrund vorliegt, ein bisschen Schießen trainieren. Da reines Training auch langweilig werden kann, hilft die „Mach 5-Challenge“, den Spannungsbogen aufrecht zu erhalten. Natürlich eignet sich die Challenge später auch bestens für Nachcorona-Zeiten. Deshalb würde es mich freuen, wenn Ihr Euch entschließen könntet, die Regel für die „Mach 5-Challenge“ auf der Verbands-Homepage zu veröffentlichen.“

Gefragt, getan, wir finden die Idee gut und möchten sie allen zugänglich machen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Was wird benötigt?

3 eigene Boule-Kugeln (zum Schießen)
3 andere Boule-Kugeln als wegzuschießende Ziele
ein bisschen Merkfähigkeit (um die benötigten Runden und den aktuellen Punktestand vorzuhalten)

Spielziel

Der Spieler startet mit einem Pluspunkt.
Er gewinnt die Challenge, wenn er sein Punktekonto auf 5 Pluspunkte (“Mach 5“) anheben kann.
Hierfür stehen ihm maximal 20 Runden (60 Schuss) zur Verfügung.
Er verliert sofort vorzeitig, wenn sein Punktekonto -1 beträgt.

Spielvorbereitung

Der Spieler zeichnet einen Abwurfkreis auf den Boden, oder legt, so vorhanden, einen entsprechenden Ring ab. Der Spieler legt selbst fest, über welche Entfernung er schießen möchte.
Er legt dann die drei zu schießenden Kugeln in der gewünschten Entfernung parallel nebeneinander; mit einem Abstand von 50 cm, wobei die mittlere Kugel genau in der Linie des Abwurfkreises liegt.

Spielablauf

Pro Runde schießt der Spieler nacheinander alle seine 3 Kugeln.
1. Schuss auf die mittlere Kugel  //  2. Schuss auf die linke Kugel.  //  3. Schuss auf die rechte Kugel.

Spielwertung

Nach den drei Schüssen wird die Runde gewertet.

Der Spieler kann pro Runde -1 bis +2 Punkte erhalten.

Kein Treffer = -1 Punkt  //  1 Treffer = 0 Punkte  //  2 Treffer = + 1 Punkt  //  3 Treffer = + 2 Punkte

Dann beginnt die nächste Runde. Die Anzahl der Runden, die benötigt werden, um die Challenge zu meistern, also auf + 5 Punkte zu kommen, werden mitgezählt.

Ziel ist es eine möglichst geringe Anzahl von Runden zu benötigen.

Beachte: Das Spiel endet vorzeitig, wenn der Spieler über einen negativen Punktestand (-1) verfügt.

Hinweis

  • 100% Schießleistung: 5 Punkte sind nach 2 Runden erreicht.
  • 66% Schießleistung: 5 Punkte sind nach spätestens 4 Runden erreicht.
  • 50% Schießleistung: 5 Punkte sind nach spätestens 8 Runden erreicht.
  • 40% Schießleistung: 5 Punkte sind nach spätestens 20 Runden erreicht.
  • Geringere Schießleistung: Die Challenge wird nicht bestanden. Das Endergebnis liegt dann zwischen 0 bis +4 Punkten. Ein Endergebnis von +1 bedeutet dann eine Schießleistung von 33%.
  • Die schnellste vorzeitige Niederlage (-1) ergibt sich, wenn jemand in den ersten beiden Runden keine Kugel trifft (“6-Nieten-Looser“).

Man kann “Mach 5“ auch als Wettbewerb gegeneinander spielen – aktuell natürlich virtuell oder mit maximal 2 Personen.

Die nächsten Termine

15.06.2024 Heubacher Fun-Cup ***abgesagt*** | Heubach
16.06.2024 33. Ostalbtraum ***abgesagt*** | Heubach
16.06.2024 Gaggliturnier | Mengen-Ennetach
19.06.2024 Sommerrunde | Reutlingen
21.06.2024 After Work Fun Turnier | Mühlacker
22.06.2024 Sonnenwend-Nocturne - Einweihung Boulodrome | Neuhausen
22.06.2024 Sommercup im Seepark Freiburg | Freiburg
26.06.2024 TV Brötzingen Boule 18. Freizeitturnier | Pforzheim
26.06.2024 Sommerrunde | Reutlingen
28.06.2024 10. Feierabendturnierserie Nocturne | Straubenhardt

zum Veranstaltungskalender