Gelungener Saisonauftakt in Horb

Am Samstag, 6. April, trafen sich bei guten äußeren Bedingungen 58 Doublettes aus ganz Baden-Württemberg zur Saisoneröffnung auf der Vereinsanlage des PCB Horb.

Da 36 Bahnen noch vom Neckar-Alb-Ligaspieltag eine Woche zuvor durchnummeriert waren, konnten den 16 mit Blancs aufgefüllten Poules ihre Spielgelände schon mit der Auslosung zugewiesen werden. Die Turnierleitung mit Winne Hess und Schiri Paul Abraham erhoffte sich davon einen zügigeren Spielverlauf, was allerdings offensichtlich eine absolute Fehleinschätzung war, denn obwohl das eine oder andere Team schon kurz nach drei Uhr durch den Poule war, dauerte es bis 19.15 Uhr, ehe in der letzten Barrage die Entscheidung über das Weiterkommen in A- oder B-Turnier gefallen war.

Damit war schon klar, dass trotz sofortigen Weiterlosens und ohne dass eine Cadragerunde gespielt werden musste, uns allen ein langer Abend bevorstand. Mit einbrechender Dunkelheit sanken zudem die Aussen-Temperaturen und wärmende Jacken waren angesagt.

Aber auch ins beheizte Clubheim zog es es die Protagonisten, denn wie immer hatte das Horber Küchenteam für alle Geschmäcker etwas Leckeres aufgetischt. Silke, Sabine und Louisa sorgten bis spät in die Nacht für ihre Gäste, und während draussen auf den Terrains noch die Halbfinalspiele liefen, bekamen die Zuhörer im Gastraum sogar noch kostenlos einige Songs aus Louisas Gesangsrepertoire serviert.

Obwohl die Finalspiele kurz hintereinander erst gegen 1 Uhr endeten, harrten doch noch ein paar Zuschauer bis zur letzten Aufnahme aus, um den Siegern zu gratulieren.

Wir gratulieren Kumar und Pit, die sich in souveräner Manier durch das Turnier spielten und auch im Finale gegen Stefan und Uwe mit 13:5 die Oberhand behielten.

Im B-Turnier konnten sich die Häfler Johannes und Jaques nach verpatztem Start doch noch 13:6 gegen Ilse und Martin aus Rheinau durchsetzen, wobei allen, die nach Mitternacht und neun Turnierstunden noch voller Ehrgeiz um den Sieg spielen, unsere volle Anerkennung und unser Dank gilt.

Auch bei allen anderen Teams, die zu diesem gelungenen Start in die Horber Turniersaison beigetragen haben, möchte ich mich fürs Kommen bedanken, aber ebenso bei Paul und Manfred als Schiris, Tanja fürs Helfen, Sabine, Silke und Louisa für die Bewirtung und den Gesang, aber auch Simona, die ihren Sonntag fürs Großreinemachen geopfert hat und natürlich allen Kuchenspendern, die wieder für ein reichhaltiges Kuchenbüffet gesorgt haben. Und das zwei Wochenenden hintereinander, denn der Neckar-Alb-Ligaspieltag mit 23 Teams erforderte ein ebenso großes Engagement.

Bitte bedenkt, dass es ohne diese ehrenamtlichen Helfer keine Turniere mehr geben würde, deshalb lasst doch eure Plastikflaschen und McDonalds-Tüten zu Hause und genießt die frisch zubereiteten Speisen und die von uns angebotenen Getränke, dank derer wir uns den Unterhalt unseres Clubheimes überhaupt leisten können.

Überhaupt sind alle Ausrichter auf diesen Respekt und die Anerkennung ihrer Leistung angewiesen, auf ewige Nörgler und Streithähne, die schlechte Stimmung verbreiten und Schiedsrichter beleidigen, können wir alle gut verzichten.

Euer Winfried Hess

A-Finalisten
B-Finalisten

Die nächsten Termine

23.08.2019Sommerrunde | Dogern
25.08.20191. Steinegger Frauenturnier | Neuhausen
25.08.2019Hohentwielturnier | Singen
25.08.201926. Winzerfestturnier der Boulefreunde Wiesloch | Wiesloch
28.08.2019Sommerrunde Reutlingen | Reutlingen
28.08.2019TV Brötzingen Freizeitturnier | Pforzheim
30.08.2019Sommerrunde | Dogern
30.08.2019Straubenhardter Feierabendturnierserie Nocturne | Straubenhardt-Schwann
06.09.2019Sommerrunde | Dogern
07.09.2019Boule Sommerfest 2019 | Grünkraut

zum Veranstalungskalender