Bundesboulespiele 2024- 220 Schüler*innen beim TSV Badenia Feudenheim

Am letzten Freitag fanden wieder die im Jahr 2014 von der Badenia ins Leben gerufenen Bundesboulespiele auf der Anlage des TSV  Badenia Feudenheim statt. Klaus, Wolfgang und Stefan bauten am Vortag 67 Ateliers und 15 Spielfelder auf.

Die Schüler*innen der ersten und zweiten Klasse der Brüder-Grimm-Schule Feudenheim waren mit ihren Lehrer*innen und Eltern beim TSV Badenia zu Gast. Mit dabei war auch der 1. Vorsitzender Tobias Günther.

Neun Schulklassen mit 220 Schüler*innen konnten bei den 15 Spielefeldern und den zahlreichen Ateliers spielerisch unseren geliebten Boulesport kennenlernen. Viele Kinder brachten schon Vorerfahrungen mit, denn Klaus ist seit neun Jahren dreimal pro Monat mit jeweils sechs Stunden in den Sportunterricht an der Brüder-Grimm-Schule eingebunden.

Pünktlich um 9.30 Uhr liefen die Klassen nacheinander auf unserem Boulegelände ein. Von der Grundschule bis zu unserem Sportplatz sind es 13 Minuten – jetzt könnt ihr euch vorstellen, wie lang der Zug ist, wenn die neun Klassen mit Abstand in 2er Reihen hintereinander laufen (Klassenstärke 24-26 Kinder plus Lehrer*innen und Eltern).

In jedem Atelierfeld oder Spielfeld war ein Mitglied von Badenia präsent. Bei den Spielfeldern 3:3 war DPV Schiedsrichterin Elisabeth Fenne im Einsatz. Nach einer ¾ Stunde war Hofpause angesagt, Essen und Getränke haben alle dabei. 15 Minuten austoben auf dem Fußballplatz gehört einfach dazu. Eltern, Lehrer*innen, Trainer und Betreuer*innen konnten sich zwischenzeitlich bei Kaffee, Kuchen und Obst untereinander austauschen. Nach 15 Minuten Pause ertönte die Trillerpfeife, es ging weiter und alle Kinder fanden sich auf ihrem jeweils zugeteilten Spielfeld ein.

Nach 2 ½ Stunden kamen alle für das gemeinsame Abschlussfoto auf dem Fußballplatz zusammen. Die Schülerinnen und Schüler haben für Klaus als Dankeschön einen Eisgutschein gebastelt und umringten ihn, um sich zur Verabschiedung mit ihm abzuklatschen.

Im Anschluss gingen alle Helferinnen und Helfer zum Mittagessen zum „Goggelrobber“ in Feudenheim. Wieder zurück auf der Anlage war dank vieler fleißiger Hände alles schnell wieder aufgeräumt. Danke an Anita, Ali, Carmen, Christina, Elisabeth, Dieter, Stefan, Trixi, Wolfgang und Michael.

Die Trainer und Helfer*innen hatten einen tollen Vormittag und die Kinder viel Spaß an den vielen unterschiedlichen Ateliers und bei den Spielen. 

Mit Herz dabei!
Stefan Ringle und Klaus Endress

Brüder Grimm Grundschule 2024 beim TSV Badenia Feudenheim
Schiedsrichterin Elisabeth Fenne ganz nah dran
Wer ist näher an der großen Kugel
Die Kinder wissen wie es geht
Elisabeth Fenne ist gefragt – wer ist näher?
Wir haben es geschafft
Sellbst gebastelter Eis-Gutschein von den Kindern als Dankeschön

Die nächsten Termine

26.07.2024 16. AIZE OPEN - ROCKNOCTURNE | Ötisheim
27.07.2024 Großes Horber Nocturne | Horb am Neckar
27.07.2024 Supermelee´Doublette \"Auf der Au da fliegt die Sau\"  | Schorndorf
27.07.2024 5. Storchentriplette | Graben-Neudorf
27.07.2024 Nocturne | Freiburg
27.07.2024 Denkendorfer Semi-Nocturne 2024 | Denkendorf
28.07.2024 \"Auf der Au da fliegt die Sau\" -Doublette formee`, max. 28 Teams mit Voranmeldung unter cp.les7presidents@gmail.com | Schorndorf
31.07.2024 TV Brötzingen Boule 18. Freizeitturnier | Pforzheim
03.08.2024 MERB-Bär Concept-Großer Preis von Achern | Achern
03.08.2024 Nocturne | Überlingen

zum Veranstaltungskalender