Bericht zum Lehrgang „Spielend älter werden: Boule/Pétanque“

Im Rahmen der Aus- und Fortbildung von Übungsleitern C „Sport für Ältere“ sowie Trainer C Lizenzverlängerung (DPV) wurde dieser 2-tägige Lehrgang (17.-19. Mai 2019) an der Landessportschule Ruit angeboten. Das Interesse war recht groß, so dass der Kurs mit 14 Anmeldungen rasch ausgebucht war. Lisa Kamrad und Ingeborg Weber führten absolut souverän durch den Kurs und vermittelten sowohl theoretisches Rüstzeug (z.B. Aspekte bzgl. Sport und Bewegung gerade der älteren Generation, Bedeutung von Aufwärmen und mentalen Übungen, Spielregeln und Verbandsstruktur) als auch vielfältige Anregungen zur Gestaltung von Übungsstunden. Dazu gehörten eingangs Dehn- und Aufwärmübungen, gefolgt von spielerischen Lege- und Schießübungen sowie taktischen Aufgaben, und – soweit das Wetter es zuließ – wurden auch schon mal Partien auf 13 Punkte gespielt. Eines der Highlights war sicher das Indoor-Boule; für fast alle war dies eine sehr interessante neue Erfahrung und nachahmenswert, sofern Zugang zu einer Sporthalle besteht.

Insgesamt war es ein äußerst lebendiger und kurzweiliger Lehrgang, der die TeilnehmerInnen völlig begeisterte, weil sie vielfältige Anregungen für die Konzeption und Durchführung ihrer eigenen Übungsstunden mitnehmen konnten, unabhängig davon, ob nun ältere oder jüngere SpielerInnen an den Übungsstunden teilnehmen, ob es sich um AnfängerInnen oder Routiniers handelt oder ob das Interesse in Richtung eines eher freizeitmäßigen oder eines leistungsorientierten Spiels geht. Gerade beim ersten Kontakt mit dem Boulesport sind die Grenzen ohnehin oft fließend. Und was das Lebensalter angeht, so reifte die Erkenntnis, dass es kaum einen anderen Sport gibt, der ebenfalls über eine lange Zeitspanne von der Kindheit bis ins hohe Alter mit viel Spaß und Lustgewinn gemeinsam mit Gleichgesinnten betrieben werden kann.

Gabi und Rudi waren zwei Kursteilnehmer, die zuvor noch nie eine Kugel in der Hand hatten. Beiden waren begeistert bei der Sache, machten bemerkenswerte Fortschritte beim Umgang mit den Kugeln und sind vom Boulevirus nun wohl ziemlich infiziert. Bin gespannt zu hören, ob sie bei der Stange bleiben, auch, wie die anderen ÜbungsleiterInnen die neu gewonnenen Anregungen in ihren Vereinen an die Frau oder den Mann bringen. Viele Kontakte wurden geknüpft und man wird sich austauschen.

Ganz herzlicher Dank ging an Lisa und Ingeborg, die den Kurs inhaltlich konzipiert und mit viel Liebe zum Detail durchgeführt haben. Und daher ist zu wünschen, dass dieser Lehrgang fest ins Angebot übernommen und regelmäßig wiederholt wird.

Wolfgang Hillesheim

Die nächsten Termine

16.06.2019Rosenfels Sommerturnier | Lörrach
16.06.2019Ladies Cup | Heidelberg
19.06.2019Sommerrunde Reutlingen | Reutlingen
19.06.2019Nocturne Eine karibische Nacht Mottoturnier | Ettenheim
20.06.2019Horber Sepp-Kesenheimer-Turnier | Horb am Neckar
20.06.2019Krähenturnier | Karlsruhe
21.06.2019Sommerrunde | Dogern
21.06.2019After Work Fun Turniere | Mühlacker
22.06.2019Pastis Turnier | Leizpzig
23.06.201944. Internationale Badische Meisterschaften | Freiburg i. Br.

zum Veranstalungskalender