Montag, 29.06.2020

Regelkundefrage:

Dürfen ungültige Kugeln, z.B. Schusskugeln, die ins Aus laufen, von dem Spieler während der noch laufenden Aufnahme aufgehoben werden, wenn er oder seine Mannschaft keine Kugel zum Spielen mehr hat.

Lösung:

Nein, gespielte Kugeln dürfen grundsätzlich vor Ende der Aufnahme nicht wieder aufgehoben werden. Einzig ungültige Kugeln, die zurück ins Spielfeld laufen, dürfen entfernt und ausreichend außerhalb „platziert“ werden.

Wer eine konkrete Regelkunde-Frage hat, kann diese gerne an schiedsrichter@bbpv-bw.de senden. Paul und Christian suchen sich auch gerne Situationen aus diesem Fundus, um sie Euch dann klar und verständlich zu erläutern. Falls Ihr tiefer in die Materie einsteigen wollt, schaut auch mal bei unseren kostenlosen Regelkunde: Online Kursen vorbei.

Die nächsten Termine

12.08.2022 8. Straubenhardter Feierabendturnier Nocturne | Straubenhardt
13.08.2022 LM Tête-à-Tête 2022 | Rickenbach
13.08.2022 LM Tireur 2022 | Rickenbach
13.08.2022 DM Quali Tireur 2022 | Rickenbach
13.08.2022 32. Turnier um die \"Rostige Kugel\" | Offenburg
14.08.2022 DM Quali Tête-à-Tête 2022 | Rickenbach
19.08.2022 After Work Fun Turnier | Mühlacker
20.08.2022 LM Triplette 55+ 2022 | Achern
21.08.2022 DM Quali Triplette 55+ 2022 | Achern
26.08.2022 8. Straubenhardter Feierabendturnier Nocturne | Straubenhardt

zum Veranstaltungskalender