Boule, Boccia und Pétanque Verband Baden-Württemberg e.v.
17.07.2018

Offene Triplette-Jugend-LM in Denzlingen

Von: Winne Hess

43 Jugendliche und sicherlich ebenso viele Eltern und Betreuer fanden sich am 14. Juli auf dem Gelände des Boule 95 Denzlingen ein, um bei bestem Sommerwetter die Jugendlandesmeister in der Formation Triplette zu ermitteln.

Die Eröffnung übernahm der stellvertretende Bürgermeister, da dies das erste offizielle Event auf den neu angelegten Denzlinger Bouleterrains war, wie Vorsitzender Raymund Maier bei der Begrüßung erklärte.

Unter der Turnierleitung von BBPV-Jugendreferent Winfried Hess und der Aufsicht von Schiedsrichterin Liane Baumgärtner-Buck konnten pünktlich um 10.30 Uhr die Gruppenspiele in den drei Altersklassen gestartet werden.

Bei den Minimes waren nur drei Teams am Start, weshalb jedes zweimal gegeneinander antreten musste.

Mit sieben Teams stellten die Cadets die größte Teilnehmerzahl, wobei das achte gemeldete Team wegen des krankheitsbedingten Ausfalls zweier jugendlicher Sportler nicht antreten konnte, der übrig gebliebene  Jugendliche wurde als Ersatzmann in ein anderes Team eingebaut.

Hier wurden zwei Gruppen mit vier und drei Teams gebildet, wo Jeder gegen Jeden und anschließend die beiden Gruppenersten über Kreuz das Halbfinale mit anschließendem Endspiel spielen durften.

Bei den Juniors sollten eigentlich fünf Teams antreten, aber wegen zweier kurzfristigen Absagen mussten die Teams noch umgebildet werden, um vier ungefähr gleichstarke Tripletten zu bekommen.

Während der spannenden Spiele sorgten die fleissigen Helfer des gastgebenden Vereines für das leibliche Wohl aller Gäste und Teilnehmer, sowohl mit Gemüsepfanne, Pommes und Gegrilltem, als auch mit frischen Salaten und leckeren Kuchen.

Auch bei den Getränken war für Jeden was dabei, und das angebotene Johannisbeerschorle stellte sich als ultimativer Durstlöscher heraus, weshalb noch zweimal Nachschub besorgt werden musste.

Für etwas Abkühlung an diesem Sommertag sorgte auch ein Eiswagen, bei dem jeder teilnehmende Jugendliche ein Gratis-Eis bekam, gesponsert von der Gemeinde Denzlingen.

Aber auch viele Eltern und Betreuer reihten sich in die Schlange beim Eis-Verkäufer ein, um von der süßen Nascherei etwas abzubekommen.

Nach einem heißen Turniertag und vielen spannenden Begegnungen standen gegen 18 Uhr die Landesmeister in allen drei Alterskategorien fest, womit erneut bewiesen wurde, dass auch bei Jugendlichen nicht unbedingt mit Zeitlimit und unnötigen Regeln gespielt werden muss, um in angemessener Zeit fertig zu werden.

Mit der Siegerehrung und Verabschiedung der Teilnehmer endete eine tolle Veranstaltung bei Boule 95 Denzlingen, für die sich Winfried Hess im Namen des BBPV beim Ausrichter herzlich bedankte.

Dank gebührt ebenso den Schiedsrichtern Liane-Baumgärtner-Buck und Uwe Kersten, der Urkundenschreiberin Birgit Bauer, den Trainern, Betreuern, Eltern und allen, die z. B. durch Fahrdienste solche Jugend-Veranstaltungen erst möglich machen. Und auch den Jugendlichen aus Rheinland-Pfalz und Berlin, die durch ihre Teilnahme die Meisterschaft in jeder Hinsicht bereicherten.

Besonders bedanken möchte ich mich dann noch bei Trainer Klaus Endress, der durch sein unermüdliches Engagement immer wieder dafür sorgt, dass so viele Jugendliche die Möglichkeit bekommen, sich mit Gleichaltrigen im sportlichen Wettkampf zu messen.

Winfried Hess, BBPV-Jugendreferent

 

Ergebnisse der Jugend-LM 3:3

Juniors

 

1. Platz


Svenja Bauer, Aaron Bales, Kai Steinhard

2. Platz

Johanna Schramm, Kaltia Camara, David Rosa

3. Platz

Isabell Hiltl, Jan Koch, Sebastian Zorn

3. Platz

Levi Pfeffinger, Laura Caliebe, Steios Grigoriadis

 

Cadets

 

1. Platz


Mercedes Lehner, Sarah Caliebe, Moritz Bossert

2. Platz

Leah Koch, Emanuel Ahmetaj, Helena Reinert

3. Platz

Elias Alexander, Alexis Kalentzis, Tobias Greuling

3. Platz

Jan-Luca Zieher, Luca Wittmann, Jonathan Martinez-Rehm

5. Platz

Amelie Zeich, Paula Schweizer, Ronja Stockhaus

6. Platz

Leif Nippraschk, Tilo Anefeld, Lorenz Anefeld

7. Platz

Cédric Zimmermann, Leon Kühlwein, Adrian Layer, Alexander Hein

 

Minimes

 

1. Platz


Hannes Gießler, Liliana Deckert, Jasper Waidner

2. Platz

Maria Hein, Marta Sedlacek, Lukas Burger

3. Platz

Sita Jerabek, Carmen Claus, Roman Reinert

 

 

 

Kategorie: Jugend