Boule, Boccia und Pétanque Verband Baden-Württemberg e.v.
28.06.2018

1. Ladies Cup

Von: Simone Kempf

Im Rahmen der Veranstaltung „Lebendiger Neckar“ in Heidelberg fand auf dem Spielgelände der Heidelberger Boulespieler am 17.06.2018 der erste Ladies Cup statt.
Nach der Begrüßung wurde das Spielsystem erklärt. Fast pünktlich um 10:00 Uhr traten zwölf Frauenteams im Schweizer System mit BH und FBH gegeneinander an. Da das Endspiel in Heidelberg am Neckar stattfand und als Uhrzeit in allen Programmen 16:00 Uhr angegeben war, wurden die vier Runden mit Zeitbegrenzung 50 Minuten plus eine Aufnahme gespielt. Nach der zweiten Runde gab es eine Mittagspause, die gerne zur Stärkung genutzt wurde.
Gegen 13:00 Uhr ging es weiter und die letzten beiden Runden wurden gespielt. Dabei kristallisierten sich die vier Finalistinnen heraus.
Mit einem Shuttleservice wurden die Spielerinnen zum Neckarufer gefahren, wo eine Boulebahn hervorragend präpariert war.
Im Finale standen sich Melanie Würthle und Claudia Maier (BC Rastatt) und Dorothea Gabe mit Simone Kempf (TV Brühl 1912) gegenüber. Anfangs konnten die beiden Brühler Spielerinnen noch gut mithalten, mussten dann aber gegen die stark spielenden Rastatter Frauen Federn lassen. Das Spiel
ging mit 13 :7 an Melanie und Claudia.
Es war ein schöner Tag, das Turnier hervorragend organisiert, das Finale am Neckar einzigartig.
Hier gilt mein Dank den Mitgliedern des Heidelberger Boulespieler, die es den 12 Damenmannschaften so angenehm wie möglich machten.
Das ruft nach einer Wiederholung 2019.
Nicht vergessen sollte man das Engagement der Heidelberger Boulespieler, die den ganzen Tag bei der Veranstaltung „Lebendiger Neckar“ das Boulespiel den Besuchern näher brachten.
(sk)

Kategorie: Frauen