Boule, Boccia und Pétanque Verband Baden-Württemberg e.v.
05.10.2016

Ligapokal 2016 der Region Nord-Württemberg geht an PC Aalen III

Von: Inge Wehler

18 Mannschaften aus der Ligaregion Nord-Württemberg traten am Sonntag, 02.10.2016, auf dem wunderschön gelegenen, neuen Boulodrome des Pétanque-Club Aalen e.V. in Aalen-Unterkochen an, um den Ligapokal 2016 untereinander auszuspielen. Nach vier Runden Schweizer System stand der Sieger PC Aalen III fest. Die Mannschaft hatte als einzige alle vier Begegnungen gewonnen. Helmut Pratschke, Werner Maddée, Erwin Motzke, Dorothee Petereit, Norbert Peuker und Norbert Scharff freuten sich am Ende über den großen Wanderpokal.

Trotz teils regnerischen Witterungsbedingungen reisten alle gemeldeten Mannschaften zum Saisonabschluss des Ligabetriebs an. Entgegen dem alten Bouleplatz auf der Schillerhöhe boten sich in Unterkochen genügend Ausweichmöglichkeiten für die circa 120 Spieler. Unter der neuen Überdachung der Veranda, dem Zelt auf der Terrasse und einem weiteren Zelt auf der Grünfläche fanden alle Besucher einen trockenen Sitzplatz. Neue sanitäre Anlagen und die renovierte Küche unterzogen sich ebenfalls ihrer Feuertaufe. Es gab griechischen Salat, belegte Brötchen, Würstchen, Couscous mit Gemüse- oder Hackfleischpfanne und mexikanische Suppe. Essen, Kaffee und Kuchen waren am Ende restlos ausverkauft. Allgemein wurde der neue Platz sehr gut von allen Boulebegeisterten angenommen. Sie waren voll des Lobes für die harte Arbeit, die der Aalener Verein in die Anlage gesteckt hat. Viele staunten nicht schlecht, als sie den Baufortschritt auf der ausgestellten Bildercollage betrachteten. Einige konnten gar nicht glauben, dass es sich um das gleiche Gebäude und das gleiche Gelände handelte.

Der PC Aalen hatte mit einem solchen Ansturm zum Ligapokal nicht gerechnet. Da zeigte sich bereits, dass das neue Bouleareal mit weiser Voraussicht gewählt wurde. Denn der geschotterte Parkplatz nur einige Schritte neben der Anlage bot genügend Ausweichplätze, um alle Begegnungen parallel spielen zu können. So blickt der Verein entspannt dem offiziellen Eröffnungsturnier am 16.10.2016 entgegen. Die Doublette formée beginnt um 10 Uhr und wird im Schweizer System gespielt. Das Startgeld beträgt fünf Euro pro Person bei voller Ausschüttung. 1. Vorsitzender Markus Schwope wünscht sich so viele Spieler wie nur möglich auf dem Platz, um die offizielle Eröffnung des Boulodromes gebührend feiern zu können.

Abschließend zum Ligapokal führte Ligaleiterin Inge Wehler die Siegerehrung der einzelnen Ligen des Jahres 2016 durch. BC HM Heubach 3 feierte die Meisterschaft in der Bezirksliga, TSV Stuttgart-Münster 1 in der Landesliga und BC HM Heubach 1 in der Oberliga. Zudem wurde den Veranstaltern der Ligaspieltage, den Staffelleitern sowie den vielen freiwilligen Helfern gedankt. Dann nahmen die sechs Aalener Spieler stolz und laut jubelnd ihren Pokal entgegen.

Ergebnisse:

 

 

 

Platz

Mannschaft

Siege

Spiele

Punkte

1

Aalen 3

4

8

36

2

Heilbronn 1

3

8

51

3

Welzheim 3

3

8

25

4

Neuenstein

3

8

25

5

Ludwigsburg 2

3

8

21

6

BffL Stuttgart

3

7

-4

7

Aalen 2

2

8

22

8

Welzheim 2

2

7

14

9

BC Stuttgart

2

6

16

10

Stuttgart-Münster

2

6

9

11

Ludwigsburg 1

2

5

3

12

Öhringen-Neuenstein

2

5

-24

13

Schorndorf 3

1

5

-27

14

Hohenlohe

1

4

-10

15

Heubach

1

4

-12

16

Backnang

1

4

-49

17

Großdeinbach

1

3

-69

18

Schorndorf 2

0

4

-27

 

 

 

Kategorie: Nord-Württemberg