Boule, Boccia und Pétanque Verband Baden-Württemberg e.v.
06.10.2016

20. Neuffener Ouvert

Von: Nico Hogh

Diol Abdoulaye und Daniel Härter Sieger beim 20. Neuffener Ouvert

<xml></xml>

Mit 63 Mannschaften war das 20.Ouvert des VFBouler Neuffen sehr gut besucht.

Nach der Auslosung mussten sich vermeintliche Favoriten in hochkarätig besetzten Poules gleich mächtig strecken um die Hauptrunde zu erreichen (z.B. die späteren Sieger), einige Top-Teams mussten schon frühzeitig mit dem B-Turnier vorlieb nehmen.

Im B-Turnier zogen dann Adelheid Raab-Jung und Matthias Uhl (Grünwinkel) nach dem Halbfinalsieg gegen die Tübinger Martin Schubert und Wolfgang Philip ins Finale ein. Gegner im Finale war die Neuffener Paarung Annet Sturz und Uli Binder die sich in ihrem Halbfinale gegen Sabine Mohr und Eckhard Buhl durchsetzen konnten.

Adelheid Raab-Jung und Matthias Uhl konnten sich in die Siegerliste des B-Turniers eintragen lassen. Ein ehrenwerter 2. Platz an Annet Sturz und Uli Binder aus Neuffen.

Im ¼- Finale des A-Turniers befanden sich erfreulicher Weise auch Neuffener Spieler (Tony Bury und Jacques Moison), die aber in Ihrem Spiel gegen Selvi Rajakumar und Daniel Dalein aus U’ensingen und Freiburg nie richtig ins Spiel fanden. Mit einem dennoch sehr guten 5. Platz mussten sie sich aus dem Turnier verabschieden.

Ebenfalls im ¼-Finale ausgeschiedenen Jürgen Marx (Neuffen) mit seinem Partner Marcel Raab aus Edingen-Neckarhausen gegen die späteren Vize-Meister.

Im Halbfinale zwischen Diol Abdoulaye und Daniel Härter gegen Selvi und Daniel Dalein wechselten die Führungen andauernd. Die Paarung Selvi und Daniel hatten bei Stand von 8:10 die Chance das Spiel zu beenden. Mit der letzten Kugel für fünf Punkte lochte Daniel.12:10. Dies sollte sich bitter rächen, da ihre Gegner in der nächsten Aufnahme 3 Punkte zum 13:12 verbuchen konnten.

Das 2. Halbfinale zwischen Jean-Luc Testas und Christian Bossert gegen Christian Royer und Olivier Willmann war lange Zeit ausgeglichen. Zu Ende der Begegnung konnte Christian Royer mit hervorragend gelegten Kugeln die Partie siegreich zu Ende bringen.

Das Finale zu späterer Stunde und nasskaltem Regen musste dann fast ohne Zuschauer auskommen. Sieger die Heidelberger/Horber Paarung Daniel Härter und Diol Abdoulaye vor Christian Royer und Olivier Willmann, die sich alle über einen Ring Pfefferschwarze freuen konnten.

Die VFBouler Neuffen bedanken sich bei allen angereisten Spieler/innen und würden sich freuen sie auch im nächsten Jahr wieder in Neuffen begrüßen zu können.

 

Allez les boules
Joachim Janisch

<xml></xml>

Kategorie: Rangliste